NAME='description' content='Dies ist ein Blog zu den Themen Marketing, Digitalisierung, Business, Management und Story Telling' Marketingenieur - Der Blog über Marketing und Businesstrends: SEO, Twitter und Blogeinstellungen (HTML)

Freitag, 3. März 2017

SEO, Twitter und Blogeinstellungen (HTML)



Twitter: Die Optimierung des Feeds


Bild: Traffic StatistikNach einer Woche mit meinem Marketingblog habe ich schon Einiges dazu gelernt. Zunächst habe ich einen Twitteraccount erstellt um einen laufenden Strom an Neuigkeiten rund um die Themen Marketing, Digitalisierung, Technews und Trends zu erhalten. Mein Feed hat sich in den ersten paar Tagen stetig verändert, ich habe fleiss ge- und unfollowed, bis ich allmählich einen qualitativ guten und relevanten Feed erhielt.
Somit habe ich mit Twitter nun eine ausgezeichnete Informationsquelle und kann gleichzeitig meine neuen Blogposts mit Marketinginteressierten teilen. Es ist spannend auf Twitter die Neuigkeiten in Echtzeit zu verfolgen, so beispielsweise diese Woche der Börsengang von Snap. Man fühlt sich bestens informiert und kann unterschiedliche Perspektiven verfolgen, was bei herkömlichen Medien eher schwierig ist. Wer mir auf Twitter folgen möchte, mein Name ist Marketingenieur.ch, bzw. @marketingxxieur.


SEO und HTML - die Freude an der Komplexität


Einer meiner Vorsätze beim Erstellen des Blogs war es, dass ich mich intensiver in das Thema Search Engine Optimization einarbeiten kann und die entsprechenden Tools die es Online gibt (Google etc.) ausprobiere. Meine ersten Schritte sind noch ziemlich unsicher und bis ich selbstständig gehen kann, wird es wohl noch eine Weile dauern. Spannend ist die Thematik aber auf alle Fälle! Im Zuge von SEO habe ich auch festgestellt, dass man die Website optimieren kann und muss. Auch wenn Blogger als fertige Lösung daherkommt und die Designs und Templates zur Verfügung stellt, muss man doch ein bisschen daran schrauben um den Blog zu optimieren. Entsprechend habe ich auch angefangen HTML zu lernen, was praktisch unumgänglich ist. Der eine oder andere Leser mag enttäuscht sein, dass ich mich auf diesem Blog als Amateur in gewissen Bereichen oute, aber "Expertenblogs" gibt es zu den Themen SEO und Content Marketing schon genügend. Wer es sympathischer findet, die Entwicklung eines Neulings in dem Bereich zu verfolgen, der ist bei mir goldrichtig. Ich werde auch laufend versuchen meine Lernerfahrungen und meine "Aha-Effekte" zu teilen. Dazwischen gibt es natürlich immer mal wieder grundlegendes rund um das Thema Marketing, sowie unterschiedliche Themen, über die ich mir Gedanken mache.


Hilfreiche Tools und Links


In dieser Woche bin ich auf ein paar hilfreiche Tools und Seiten gestossen, die ich gerne mit der Welt teile (so bin ich halt):

  • http://www.programmierung-webdesign-seo.de/seo-check/analyze/ - Dieses kostenlose Tool prüft die eigene Website nach SEO-Kriterien und technischen Eigenschaften und gibt einen sehr detailierten Report mit Verbesserungsvorschlägen aus, sowie einer Wertung, die man als Anhaltspunkt nehmen kann um Verbesserungen zu tracken.

  • http://www.seitenreport.de/ - Ein ähnliches Check-Tool. Ich habe beide genützt, einerseits weil es Interessant war, andererseits weil die unterschiedlichen Erklärungen sehr hilfreich waren.

  • https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/ - Eine Analyseseite von Google, die ebenfalls Aufschluss über die Geschwindigkeit und weitere technische Eigenschaften gibt.

  • http://de.html.net/tutorials/html/ - HTML für Dummies (also mich). Sehr gut gemachte Seite, welche behutsam an das Thema ranführt. Top gemacht!

  • https://twitter.com/ - Ein neuer Mikroblogging-Dienst, den ich entdeckt habe. Könnte das nächste grosse Ding werden, aber leider kennen es noch nicht viele Leute ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen